Rufen Sie uns an: +49 89 3070 1095|mail@muenchner-bauforum.de

Gelungene Integration von Flüchtlingen in Unternehmen

Sie sind hier:>>Gelungene Integration von Flüchtlingen in Unternehmen

Gelungene Integration von Flüchtlingen in Unternehmen

Auf Einladung des Münchner Bauforums stellte die Geschäftsführerin des Münchner Flüchtlingsrats, Rebecca Kilian-Mason, am Donnerstag, den 16.11.2017 Integrationsmöglichkeiten von Flüchtlingen in den Arbeitsprozess vor. Im Anschluss daran präsentierten sieben Unternehmer des Münchner Bauforums im Vortragssaal des Wirtshauses am Rosengarten in München Praxisbeispiele gelungener Anstellungsverhältnisse.

Mit der Veranstaltung will die Gemeinschaft der Unternehmer rund um das Bauwesen zeigen, wie es gelingen kann, Flüchtlinge in die Betriebe und Arbeitsprozesse zu integrieren. Gleichzeitig wird in den Praxisbeispielen deutlich, wo für kleine bis mittelständische Unternehmen die Herausforderungen bei der Beschäftigung von Flüchtlingen liegen. Die Veranstaltung soll einerseits anderen Unternehmen Mut machen Flüchtlinge zu beschäftigen. Andererseits sollen die Integrationsbeispiele ein Signal an die Politik senden, wo organisatorischer Handlungsbedarf notwendig ist. Der Abend ist aber auch ein Signal an die Flüchtlinge: Die Unternehmen benötigen dringend Arbeitskräfte, allerdings müssen die Arbeitnehmer verschiedene Voraussetzungen erfüllen. Während fachliche Kenntnisse von den Betrieben in Kauf genommen und durch Aus- und Lernverfahren kompensiert werden, werden Fleiß, Pünktlichkeit und rudimentäre Kenntnisse der deutschen Sprache vorausgesetzt.

Von den 53 Unternehmen, die im Münchner Bauforum organisiert sind, beschäftigen derzeit sieben Betriebe insgesamt elf Flüchtlinge. Die Herkunftsländer der Flüchtlinge sind: Eritrea, Somalia, Gambia, Senegal, Afghanistan und Syrien. Angestellt sind die Flüchtlinge als Praktikanten, Auszubildende und festangestellte Fachkräfte.

2018-10-23T10:05:10+00:0017. November 2017|Allgemein|0 Kommentare